Ein ganzes halbes Jahr

Roman von Jojo Moyes

Über

Das Leben hat es nicht immer gut mit Louisa Clark gemeint. Als sie ihren Job in dem kleinen Café verliert, plagen ihre Familie noch größere Geldsorgen als zuvor. Da beschließt Lou, die ihr angebotene Pflegestelle anzunehmen. Seit einem schweren Unfall vor zwei Jahren sitzt Will Traynor im Rollstuhl; seine Beine kann er nicht mehr bewegen, seine Hände und Arme nur noch eingeschränkt. Will ist verbittert und abweisend; die neue Betreuerin Lou traktiert er mit Abweisung und zynischen Bemerkungen. Aber urplötzlich passiert etwas in ihnen und mit ihnen …
Ein ganzes halbes Jahr ist eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will. Ein Roman, den man nicht so schnell vergessen wird: bewegend, traurig und herzzerreißend schön.

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

jgargarello

Jgargarello

This book made me fall in love with the characters

0 Antworten geschrieben im Januar
Cosimaa

Cosimaa

Das Buch ist sehr gefühlig, aber nicht kitschig. Ich habe es sehr gerne gelesen .

0 Antworten geschrieben im Mai
Zum Kommentieren bitte Anmelden