Istanbul: Memories and the City

Memoiren von Orhan Pamuk

Über

Istanbul – Erinnerung an eine Stadt ist ein autobiografischer Roman des türkischen Schriftstellers Orhan Pamuk aus dem Jahre 2003. Im Oktober 2006 wurde er von der Schwedischen Akademie dafür, dass er „auf der Suche nach der melancholischen Seele seiner Heimatstadt Istanbul neue Sinnbilder für Streit und Verflechtung der Kulturen gefunden habe“, mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Erschienen

2003

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

Schreibe die erste Rezension

Zum Kommentieren bitte Anmelden