Medusa (Knaur Taschenbücher)

Roman von Thomas Thiemeyer
Wir sagen dir, ob dir das Buch gefallen würde! Mache den Test um zu sehen wie das funktioniert!

Über

Im Kinder- und Jugendbuchbereich ist der 41-jährige Kölner Thomas Thiemeyer als Autor wie als Illustrator in der Zeit schon weit zurück- und vorgereist. Mit Titeln wie Das große Buch der Saurier oder Ein Saurier in der Verwandtschaft brachte er uns die Welt der Urzeitechsen näher. Und in der Romanvision Abenteuer auf dem Mars imaginierte er ein Universum im Jahr 2500, in dem die Planeten längst von Menschen besiedelt, aber noch nicht gänzlich erforscht sind. Hier konnte man eine Expedition bei ihrer Suche nach Wasser auf dem Roten Planeten begleiten -- zwei Kinder stellten hier die idealen Identifikationsfiguren dar.

Mit Medusa, seinem ersten Roman für Erwachsene, hat Thiemeyer nun seine Leidenschaft für die rätselhafte Vergangenheit und die geheimnisvolle Zukunft verknüpft und einen teils auch prophetischen Mystik-Thriller der Spitzenklasse geschrieben. Hier verschlägt es eine Forschergruppe in die Sahara, in der neben einem Höhlenlabyrinth auch eine Tod und Vernichtung bringende Steinskulptur lauert. Übersät mit Landkarten und fremdartigen Symbolen, scheint sie von einer Kultur geschaffen, die sich aus unerfindlichen Gründen vor Jahrtausenden selbst zerstört hat. Oder wurde sie das Opfer der Medusen-Skulptur, die die Forscher in den Händen halten? Allein die Archäologin Hannah Peters scheint in der Lage, die Geheimschrift der versunkenen Kultur zu entschlüsseln. Kann sie durch ihre Kenntnisse Schlimmeres verhindern -- oder löst sie durch ihr Tun vielleicht Schlimmeres erst aus?

In Medusa blicken die Forscher dem Tod in sein steinernes Auge. Und auch den Leser beschleicht bei der Lektüre immer wieder das Gefühl, dass es in der Weltgeschichte noch viele Dinge geben könnte, die noch unentdeckt sind und sich mit Verstandeskraft allein nicht begreifen lassen. Denn Thiemeyer gelingt es mit jeder Seite, uns an sein Buch zu fesseln und seine Geschichte glaubhaft zu machen. Beste Unterhaltung auf höchstem Niveau. -- Isa Gerck

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

Schreibe die erste Rezension

Zum Kommentieren bitte Anmelden