Sonnenfinsternis

Roman von Arthur Koestler

Über

Der Roman spielt zum Zeitpunkt der ersten großen von Stalin inszenierten politischen Säuberungswelle in den dreißiger Jahren. Der alte Revolutionär und ehemalige Volkskommissar N.S. Rubaschow wird wegen angeblicher konterrevolutionärer Umtriebe gefangengenommen und verhört... Vorbild für die Gestalt Rubaschows waren Karl Radek und Nikolai Bucharin, die Koestler persönlich kannte - und Leo Trotzki.

Erschienen

1940

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

Thiago1979

Thiago1979

great book

0 Antworten geschrieben im Januar
Zum Kommentieren bitte Anmelden