Zeiten des Aufruhrs

Roman von Richard Yates
Wir sagen dir, ob dir das Buch gefallen würde! Mache den Test um zu sehen wie das funktioniert!

Über

Frank und April, ein Paar, das zu allen Hoffnungen Anlass gibt, talentiert, jung, gutaussehend, er mit einem Job in der City, sie, eine erfolgreiche Schauspielschülerin, widmet sich zunächst noch den eigenen Kindern - in Erwartung des bevorstehenden gesellschaftlichen Aufstiegs. Doch das Leben hält anderes bereit: Frank verstrickt sich in eine Affäre, April erstickt im Vorstadtmuff, und ihre Träume werden immer verstiegener. Wie lange werden sie die Illusion aufrechterhalten können? Alles steuert auf eine Katastrophe zu. Mit psychologischer Genauigkeit und literarischer Finesse beschreibt Richard Yates die Zerstörung eines Traumes, der von Anfang an Selbstbetrug war. In Amerika gehört Richard Yates Roman 'Zeiten des Aufruhrs' zu den modernen Klassikern.

Erschienen

1961

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

ewmunn

Ewmunn

Very readable, believable characters. I got what the book was trying to say, but I don't feel that the message had much depth or subtlety. Still a valid criticism of those narcissists who chastise others for failing to follow their dreams, yet they fail in the same respect.

0 Antworten geschrieben im Februar 2015
Zum Kommentieren bitte Anmelden