Demut

Roman von Mats Olsson
Wir sagen dir, ob dir das Buch gefallen würde! Mache den Test um zu sehen wie das funktioniert!

Über

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

jennifer.kurz

Jennifer.kurz

Der Thriller "Demut" handelt von Harry Svenson, ein Ex-Reporter, der durch Zufall kopfüber in eine jahrelange Mordserie fällt, die ihm fast selbst das Leben kostet. Mir hat das Buch von Anfang an gefallen, da es einmal darum ging, dass sich zwei Personen kennen lernen, das neue "IN" Thema SM besprechen und dann doch nicht auf denselben Nenner kommen. Harry Svenson wird durch den Umgang mit der Situation sympathisch obwohl man ihn in manch anderen Situationen im Buch lieber schlagen würde. Der Autor schaffte es praktisch mühelos, dass ich für alle Personen die vorkommen ein klares Bild vor Augen hatte. Ich ertappte mich einige Male dabei, dass ich beim Lesen in eine bestimmte Richtung dachte und wurde dann doch eines besseren belehrt. Ich mag auch das Ende, da es mehr oder weniger offen gelassen wird, das bleibt schon fast dem Leser überlassen wie er es sehen möchte und dass Herr Svenson, nach dieser Achterbahnfahrt, doch noch ein Fast Happy End vergönnt war. Ich hatte Freude am Lesen dieses Thrillers und kann es jedem Fan empfehlen, der sich gerne durch die Untiefen von verworrenen Geschichten kämpft.

0 Antworten geschrieben im Juli
Zum Kommentieren bitte Anmelden