Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Roman von Thomas Mann
Wir sagen dir, ob dir das Buch gefallen würde! Mache den Test um zu sehen wie das funktioniert!

Über

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull. Der Memoiren erster Teil ist ein unvollendet gebliebener Roman von Thomas Mann. Das Werk entstand in den Jahren 1910 bis 1913 und in der Zeit vom 26. Dezember 1950 bis zum 16. April 1954. Geplant war der Hochstaplerroman als eine Parodie auf Goethes Autobiografie Dichtung und Wahrheit. Vordergründig hat Thomas Mann eine travestierende Übertragung des Künstlertums ins Betrügerisch-Kriminelle angestrebt. Der Künstler wird humoristisch in die Nähe des Hochstaplers gerückt. Damit parodiert das Werk den klassischen Bildungs- und Entwicklungsroman und steht sowohl in der Tradition des Abenteuerromans als auch des Schelmenromans.

Erschienen

1954

Mitglieder-Rezensionen Eigene Rezension schreiben

juhnke

Juhnke

Locken auf der Glatze drehen, hier wird das kompetent und witzig vorgeführt.

0 Antworten geschrieben im Dezember
Zum Kommentieren bitte Anmelden